01 April 2019 | Unfälle

Regierungsfahrzeug rast in Tierarztpraxis

Ein Regierungsfahrzeug ist Freitagmorgen zwischen 4 und 5 Uhr in die Tierarztpraxis Swakopmund Vet Clinic gerast. Wie die örtliche Polizei auf AZ-Nachfrage bestätigte, wird wegen Trunkenheit am Steuer und fahrlässigen beziehungsweise rücksichtslosen Fahrens ermittelt. Der Fahrer soll nach dem Unfall selbst zur Polizeistation gelaufen und den Unfall gemeldet haben, woraufhin er wegen leichten Verletzungen behandelt worden sei. Der Wagen mit dem Kennzeichen GRN4921 soll die Grundstücksmauer schwer und die Eingangstür leicht beschädigt haben. „Das ist sehr ärgerlich, doch glücklicherweise ist keine andere Person zu Schaden gekommen“, sagte Tierarzt Dr. Hartmut Winterbach im AZ-Gespräch. Foto: privat