28 November 2019 | Lokales

Pastor auf Inforeise durch Deutschland

Der namibische Pastor Lorenst Raonga Kuzatjike (r.) ist zurzeit in Deutschland unterwegs und nimmt an einer Informationsreise zum Thema „Religiöse Vielfalt und Toleranz“ teil. Ellen Gölz (l.), Geschäftsträgerin der Deutschen Botschaft in Windhoek, hatte das Einladungsschreiben Ende vergangenen Monats an Kuzatjike überreicht, der in Katutura im Gotteshaus Grote Kerk der Mazedonischen Gemeinde dient. Während des Informationsbesuchs wird der ELCRIN-Pastor (Evangelisch-Lutherische Kirche in Namibia) nach Berlin, Münster und Frankfurt reisen. Gemeinsam mit Journalisten sowie kirchlichen und religiösen Vertretern wird er die Gelegenheit haben, Themen wie die Rolle der Religionsgemeinschaften, den Schutz des Rechtes auf Religionsfreiheit und Kontroversen um religiöse Symbole in öffentlichen Arbeitsstätten zu besprechen. Vorgestellt werden soll unter anderem das in Deutschland etablierte Kooperationsmodell zwischen Staat und Religionsgemeinschaften, was Religion im deutschen Bildungssystem mit einschließt. Foto: Deutsche Botschaft