13 Mai 2020 | Soziales

Old Mutual verteilt Lebensmittelpakete

Der Finanzdienstleister Old Mutual hat vergangene Woche Lebensmittelpakete im Wert von 94387 N$ an bedürftige Bewohner in der Karas Region überhändigt. Die Übergabe hat im staatlichen Krankenhaus von Keetmanshoop stattgefunden. Von dort aus soll die Spende an 160 Personen aus Keetmanshoop, Karasburg, Rosh Pinah, Kosis und Koës weitergereicht werden. Der Zweigstellenleiter der Old Mutual Keetmanshoop, Bernhardt Vries (l.) erklärte, dass die Lebensmittelpakete 65 Personen in Keetmanshoop, 25 in Rosh Pinah, 20 in Khosis, 20 in Koës und 30 in Karasburg zugute kommen sollen. Der Finanzdienstleister hatte bereits fünf Millionen N$ zur Unterstützung der COVID19-Pandemie zugesagt und eine Millionen N$ dabei für die Nahrungsmittelversorgung bestimmt. Die erste Lieferung mit Lebensmitteln sowie lebensnotwendigen Gütern im Wert von 208000 N$ wurde am 8. April an eine Verteilerstelle in der Khomas Region ausgeliefert. Die zweite Lieferung im Wert von 136848 N$ wurde am 30. April an bedürftige Familie in Omaruru und bei der Spitzkoppe in der Erongo Region überreicht. Foto: Old Mutual

Lokal, local, Old Mutual, Lebensmittelpakete, Karas, Khomas, Erongo, Namibia, Windhoek