31 Januar 2018 | Politik

Nghidinwa wird in Ehren bestattet

Laut einem Bericht der namibischen Nachrichtenagentur Nampa versammelten sich mehr als eintausend Menschen am vergangenen Samstag in der evangelischen lutherischen Kirche in Nkurenkuru (West-Kavango) und gaben der ehemaligen Ministerin Rosalia Nghidinwa ein letztes Ehrengeleit, bevor sie im angrenzenden Friedhof beigesetzt wurde. Die Trauergäste waren von weit her angereist - sogar aus der //Kharas-Region - und Prominente, wie Gründungspräsident Sam Nujoma, Vize-Präsident Nickey Iyambo, Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila und weitere Parlamentsmitglieder, bezeugten der Verstorbenen die letzte Ehre. In einer im Namen von Präsident Hage Geingob verlesenen Rede betrauerte dieser die Verstorbene und sprach von einem Verlust für die Familie, Gemeinschaft, Regierung, Swapo-Partei und der gesamten Bevölkerung. Foto: Nampa