31 Oktober 2016 | Polizei & Gericht

Neunjährige bricht Schweigen

Windhoek/Swakopmund (nik) • Ein neunjähriges Mädchen, welches nach Angaben der namibischen Polizei (NamPol) bereits seit Beginn 2015 mehrfach von zwei Männern vergewaltigt worden ist, habe am Samstag ihre Angst überwunden und ihrer Tante von den sexuellen Übergriffen berichtet. Wie im gestrigen Kriminalbericht bekannt wurde, hatten zwei Brüder im Alter von 29 und 23 Jahren das in Manesa, Swakopmund, wohnende Mädchen wiederholte Male bei verschiedenen Anlässen vergewaltigt. Nachdem die Tante davon erfuhr, habe sie die Mutter des Opfers verständigt, woraufhin das Mädchen medizinisch untersucht- und der Geschlechtsverkehr bestätigt worden sei. Die beiden mutmaßlichen Täter seien verhaftet worden.

Des Weiteren sind am Wochenende vier weitere Vergewaltigungsfälle gemeldet worden. Bei einem Übergriff auf eine 18-Jährige in Rundu sei der Täter noch auf der Flucht.