03 April 2020 | Gesundheit

Namport kämpft gegen Covid-19

Die Hafenbörde Namport hat sich den staatlichen Bemühungen angeschlossen, um ein Ausbreiten der Lungenkrankheit Covid-19 zu verlangsamen. Das Staatsunternehmen hat der informellen Siedlung Twaloloka in Walvis Bay während der drei Wochen langen Ausangssperre 20 Mobiltoiletten zur Verfügung gestellt. Zusätzlich hat Namport der örtlichen Isolierungseinrichtung medizinische Ausrüstung und Materialien wie beispielsweise Schutzkleidung und Reinigungsmittel in Höhe von 105000 Namibia-Dollar gespendet. „So wie diese Pandemie voranschreitet, werden wir die Bedürfnisse im Auge behalten und so gut es geht unseren Beitrag leisten”, versicherte der amtierende Hauptgeschäftsführer Kavin Harry bei der feierlichen Spendenübergabe am Mittwoch in Walvis Bay, die auch viele Schaulustige (Bild) anlockte. „Bitte haltet euch an die Regeln des 21-Tage-Lockdowns”, sagte Harry zum Abschluss. „Bleibt zu Hause und haltet Abstand von anderen Menschen.” • Foto: Namport