12 Mai 2021 | Politik

Namibia verurteilt Gewalt

Windhoek (Nampa/sno) - Die namibische Regierung hat die möglichen Zwangsräumung von palästinensischen Familien sowie die generelle Gewalt, welche die israelische Polizei in den vergangenen Tagen gegen palästinensische Demonstranten ausgeübt hat, verurteilt.

Penda Naanda vom Ministerium für Internationale Beziehungen und Zusammenarbeit, verurteilte in einer Medienerklärung außerdem die Erstürmung der al-Aqsa-Moschee, wobei zahlreiche friedliche Gläubige angegriffen wurden. „Die Regierung von Namibia nimmt mit großer Besorgnis die steigenden Spannungen in Ost-Jerusalem zur Kenntnis und drückt ihre Solidarität mit dem palästinensischen Volk aus.“