01 Juni 2021 |

Nach Überfall: Keine Kaution

Swakopmund (er) - Ein angeblicher Wiederholungstäter, der vor kurzem eine 82 Jahre alte Rentnerin in Swakopmund angegriffen und Wertsachen in Höhe 33 500 Namibia-Dollar gestohlen haben soll, bleibt in Untersuchungshaft. Dem Angeklagten, Timoteus Haimbodi, wurde vor dem Magistratsgericht in dem Ort die Freilassung gegen Kaution verweigert. Haimbodi soll die Rentnerin Herma Emmerich am 26. Mai beim Bewässern überrascht, in ihre Wohnung gezerrt und angegriffen haben. Er wurde am Tag darauf festgenommen.

Vor Gericht hat Haimbodi am Donnerstag die Vorwürfe abgestritten und auf unschuldig plädiert. „Es liegt nicht im öffentlichen Interesse, dem Angeklagten Kaution zu gewähren, besonders da die Anzahl Raubüberfälle und Morde an ältere Menschen in Swakopmund gestiegen ist“, sagte Staatsanwalt Johannes Shangadi. Der Fall wurde zwecks weiterer polizeilicher Ermittlungen auf den 14. Juli vertagt.