29 Mrz 2019 | Natur & Umwelt

Moratorium gegen Holzfällen wird zur Farce

Beobachter und Einheimische aus den Ost- und West-Kavango-Regionen behaupten in Gesprächen mit der NMH, dass der Holzvorrat im Kavango trotz massiver Transporttätigkeit nicht abnimmt. Dies führen sie auf den Umstand zurück, dass angeblich der Raubbau unvermindert andauert – vor allem der Ort Ncaute fällt dabei immer wieder auf. Foto: Catherine Sasman