18 Januar 2021 | Polizei & Gericht

Minderjährige vergewaltigt

Windhoek/Opuwo (sb) - Ein 46-jähriger Mann soll am vergangenen Freitag ein 13-jähriges Mädchen in Opuwo in der Kunene-Region vergewaltigt haben. Das geht aus dem Wochenendbericht der namibischen Polizei hervor. „Die 13-Jährige soll sich von ihrem Dorf aus zusammen mit ihrer Nichte auf den Weg nach Opuwo gemacht haben, wo sie den Verdächtigen angetroffen haben sollen“, so der Bericht. Die Polizei macht keine Angaben zu dem Alter der Nichte. Der Verdächtige soll die 13-Jährige in sein Haus gezogen und dieses abgeschlossen haben. „Die Nichte lief daraufhin zurück in das Dorf und informierte die Eltern der Minderjährigen“, hieß es ferner. Die Eltern hätten den Vorfall am nächsten Tag der Polizei gemeldet. Demnach hätten sie den mutmaßlichen Täter und ihre Tochter zusammen schlafend in dem Haus des 46-Jährigen angetroffen. „Eine medizinische Untersuchung hat bestätigt, dass das Mädchen vergewaltigt wurde“, so der Bericht. Der Verdächtige wurde verhaftet und soll an dem heutigen Montag vor Gericht erscheinen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.