01 September 2020 | Polizei & Gericht

Minderjährige überfallen und vergewaltigt

Windhoek (cev) – Ein junges Paar wird brutal angegriffen, der Freund bewusstlos geschlagen, das minderjährige Mädchen mit einem Messer verletzt und dann vergewaltigt. Die örtliche Polizei ermittelt und geht von zwei Tätern aus, die noch frei herumlaufen.

Das Verbrechen habe sich Samstagnacht in der Siedlung Choto in Katima Mulilo ereignet. Die Jugendlichen seien gegen 23 Uhr zu Fuß unterwegs gewesen, als sie plötzlich von zwei männlichen Personen überrascht worden seien. Die Täter hätten zunächst den Freund des Opfers „mit Steinen“ angegriffen und „ihm auf den Kopf geschlagen, bis er das Bewusstsein verlor“.

Daraufhin soll einer der Angreifer die 15-jährige Freundin gepackt und mit einem Messer am Hals verletzt haben, als sie geschrien habe. Anschließend habe noch unbekannte Täter das Opfer verschleppt, in ein Gebüsch gezerrt und sich dort an ihr vergangen haben. „Bisher wurde noch niemand verhaftet und wir ermitteln weiter“, so die Behörden.

Ein weiteres Sexualverbrechen hat sich laut Polizei am Freitagabend in dem Dorf Nepara südwestlich von Nkurenkuru zugetragen: Einem 23-Jährigen wird vorgeworfen, gegen 20 Uhr die Hütte der 27-jährigen Beschwerdeführerin betreten und sie zum Geschlechtsverkehr gezwungen zu haben. „Sowohl der Tatverdächtige als auch das Opfer wurden zur medizinischen Untersuchung ins Hospital gebracht“, heißt es. „Die Ermittlung dauert an.“