31 Mai 2020 | Sport

Meisterliche Bayern deklassieren Düsseldorf - Lewandowski knackt 300

Der FC Bayern brilliert auf dem Weg zum 30. Meistertitel. Nach dem 1:0 in Dortmund feiern die Münchner gegen Düsseldorf eine Tor-Gala. Lewandowski knackt eine imposante Marke. Ein Weltmeister hat Pech beim Startelf-Comeback.

München (dpa) - Die Dauer-Champions des FC Bayern haben das Schaulaufen zum 30. Meistertitel mit einem Schützenfest eröffnet. Mit 5:0 (3:0) deklassierten die Münchner am Samstagabend Fortuna Düsseldorf und vollendeten eine optimale Neun-Punkte-Woche in der Fußball-Bundesliga. Die Tabellenführung baute der Rekordmeister zumindest bis Sonntag auf zehn Punkte aus. „Ich bin stolz, dass die Spieler nach dem Sieg in Dortmund so konzentriert und fokussiert waren“, sagte Bayern-Trainer Hansi Flick. „Das Ziel ist erstmal, die Bundesliga auf der Position abzuschließen, auf der wir sind.“
Die München kombinierten nach Herzenslust und belohnten sich in der zuschauerlosen Allianz Arena mit dem 22. Sieg im 25. Pflichtspiel unter Flick. Nach dem Eigentor von Düsseldorfs Mathias „Zanka“ Jörgensen (15. Minute) legten Benjamin Pavard (29.), der zweimal erfolgreiche Robert Lewandowski (43./50.) und Alphonso Davies (52.) noch vier Treffer nach. Für die Fortuna entpuppte sich die leise Hoffnung auf einen Punktgewinn im Abstiegskampf als Illusion. „Es war ein Klassenunterschied zu sehen“, sagte Gäste-Coach Uwe Rösler. „Es wird im Abstiegskampf bis zur letzten Minute gehen diese Saison.“ (Foto: dpa)