28 Mai 2019 | Verkehr & Transport

Lagos-Route eingestellt

Windhoek/Lagos (nic) – Air Namibia hat die Strecke Windhoek-Lagos (Nigeria) am Freitag vergangene Woche eingestellt. Dies teilte die staatliche Fluggesellschaft noch am gleichen Tag schriftlich mit. Dabei lautet es zur Begründung: „Im Februar 2019 hat das nigerianische Hochkommissariat die Visaausstellung für Namibier verboten. Darüber hinaus kursieren in Nigeria Gerüchte, dass Namibia ,anti-nigerianisch` sei und Windhoek als Reise- und Transferziel gemieden werden soll.“ Air Namibia habe sich zwar um Diplomatie zwischen den Ländern bemüht, doch seien diese Versuche erfolglos geblieben.

Infolge des Visaverbots sei die Auslastung seit der Einführung der Flugstrecke im Juni 2018 von durchschnittlich 55 Prozent auf 35 Prozent seit Februar 2019 gefallen. Daher habe sich Air Namibia schließlich zur Einstellung der Route entschieden. „Wir unterstützen jedoch betroffene Passagiere bei der Umbuchung auf unsere Partnerfluggesellschaften oder erstatten ihnen den Ticketpreis zurück“, erläuterte Paul Nakawa, Kommunikationsbeauftragter von Air Namibia.