30 Juli 2021 | Lokales

Krankenhausbetten und Sauerstoffstationen für Privatkrankenhaus in Tsumeb

Windhoek (cr) - Dundee Precious Metals Tsumeb und Ohorongo Cement haben sich über den Ohorongo Otavi Community Trust zusammengetan, um am vergangenen Donnerstag dem Privatkrankenhaus in Tsumeb zehn Krankenhausbetten und die Installation von Sauerstoffstationen im Wert von 300 000 N$ zu spenden. Die Unterstützung wird auch das dortige Staatskrankenhaus entlasten.

Das private Krankenhaus ist eines der wichtigsten medizinischen Zentren, in dem Patienten aus den Gebieten Otavi und Tsumeb sowie Mitarbeiter beider Unternehmen behandelt werden. Die Ausrüstung wurde von Hans Wilhelm Schütte, Geschäftsführer von Ohorongo Cement, und Zebra Kasete, Vizepräsident und Geschäftsführer von Dundee Precious Metals Tsumeb, an André Neethling, Geschäftsführer des Tsumeb District Private Hospital, übergeben.

Bei der Übergabe äußerten Kasete und Schütte die gleiche Meinung und erklärten, dass die Verantwortlichen in der Gemeinde und in der Wirtschaft dafür sorgen müssten, dass die Mitarbeiter des Gesundheitswesens die Möglichkeit hätten, ihr Bestes zu geben, damit sich die Patienten während der Behandlung wohl fühlten. Kasete rief die Namibier außerdem dazu auf, sich impfen zu lassen, um die Gesundheitseinrichtungen zu entlasten und dem Land zu helfen, zu einer neuen Normalität zurückzukehren, wie wir sie in anderen Ländern, in denen große Sportereignisse stattfinden, erlebt hätten.

Neethling bedankte sich bei beiden Unternehmen für die rasche Unterstützung und betonte, wie wichtig es sei, den Mitgliedern der Gemeinschaft, die es am meisten brauchen, das Leben zu erleichtern.