12 August 2019 | Gesellschaft

Kiga-West feiert zusammen mit Groß und Klein

Nach langem Proben und großer Vorfreude, hat Anfang

August, das jährliche Kinderfest des Kindergartens Kiga-West stattgefunden. Dieses Mal wurde das Theaterstück „der Regenbogenfisch“ aus dem gleichnamigen Kinderbuch von Marcus Pfister und Detlef Jöcker aufgeführt. In dem Stück geht es

um einen besonderen Fisch, der mit seinem schillernden Schuppenkleid der schönste Fisch im ganzen Ozean ist. Aber er ist auch eitel und stolz und so wenden sich die anderen Fische von ihm ab. Da erst bemerkt er, dass man Freunde nicht nur durch Schönheit gewinnen kann und fängt an, seine Glitzerschuppen an die anderen Fische zu verteilen. In seinem buntschillernden Glitzerkleid glitt der Regenbogenfisch, gespielt von Pia Pfänder, über die Bühne. Zu den Liedern tanzten fröhlich die Kinder der verschiedenen Gruppen.

Anschließend gab es Unterhaltung für Groß und Klein. Derweil die Erwachsenen sich gemütlich bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenen Kuchen unterhielten, spielten die Kinder. Die Vielfalt an Spielen war riesig. Bei pop-a-balloon konnte man tolle Flaschen oder Bonbongläser gewinnen. Fische angeln oder einen Schatz in einem mit Zeitungspapier gefüllten Bassin zu suchen, sind immer sehr beliebt. Nicht zu vergessen der Grabbelsack mit seinen tollen Überraschungen. In diesem Jahr wurde ein Kuchen von Olga Wenk sowie ein Hippo von Wolfgang Böhme gespendet, die während des Kinderfestes versteigert wurden. Wir danken allen die sich daran beteiligt haben.

Nach einem frisch zubereiteten Abendessen klang dieser erfolgreiche Tag gesellig aus. Wir danken
allen Gönnern, Sponsoren, Gästen und Eltern für ihren Einsatz und freuen uns auf nächstes Jahr,
wenn es wieder heißt: „Herzlich willkommen beim Kinderfest im Kiga-West“.



Sandra Rattay