11 Juli 2019 | Sport

Kicker trotzen der Kälte

Tobias Hainyeko Liga geht in die nächste Runde

Windhoek (Nampa/jcf) Die informelle Tobias Hainyeko Liga war am Wochenende im vollen Gang und lockte erneut viele Zuschauer zum Spielfeld im Okahandja Park. Etwa 500 Zuschauer trotzten der Kälte und feuerten ihre Lokalteams an. Auch Schaulustige und Verkäufer aus den umliegenden Siedlungen nutzten die Gelegenheit, die Spiele zu verfolgen und etwas dazu zu verdienen.

Romanus Chishitha, Vorsitzende der Liga, sieht in dem Sportereignis neben gesundheitlichen Aspekten auch soziale Vorzüge. „In der Vergangenheit hat man oft junge Menschen gesehen, die herumliefen und nichts zu tun hatten“, erinnert Chishitha. Indem das Turnier für Beschäftigung sorgt, halte es die Jugendlichen von negativen Aktivitäten ab. „Seit es diese Liga gibt, sind viele Menschen direkt oder indirekt involviert“. Joseph Shikulo vom Kwenye FC, pflichtet ihr bei. “Die Menschen kommen zum Spielfeld, um sportlich aktiv zu bleiben. Wir haben hier 20 Teams, von denen jedes gewinnen will. Da bleibt keine Zeit für Kriminalität oder Drogenmissbrauch“.

Die jährliche Teilnahme kostet jede Mannschaft 1 500 N$, wovon notwendige Ausrüstung wie Bälle sowie insgesamt 30 000 N$ Preisgeld für die besten vier Teams aufgebracht werden.

Die informelle Liga geht jedes Jahr von April bis Ende Oktober und findet jeden Samstag und Sonntag statt.