28 Dezember 2018 | Lokales

Kein Feuerwerk in Swakopmund

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Swakopmund hat erneut alle Urlauber und Bewohner daran erinnert, dass im Stadtgebiet keine Feuerwerkskörper gezündet werden dürfen. Allerdings gibt es in Walvis Bay zwei gekennzeichnete Gebiete, wo Böller und Raketen während des Jahreswechsels abgefeuert werden dürfen.

„Während Feuerwerke vielen Menschen Freude bereiten, verursacht der laute, unerwartete Knall Stress und Angst bei Hunden“, teilte die Stadtverwaltung von Swakopmund jetzt mit. „Die Tiere werden verängstigt.“ Aus diesem Grund seien Feuerwerkskörper im Stadtgebiet nicht erlaubt. Die Stadt ruft Bewohner auf, Personen, die sich nicht an diese Regeln halten, der Polizei zu melden.

„Wir haben zwei Gebiete für diese Art der Unterhaltung bestimmt und es ist keine Sondergenehmigung erforderlich, um dort Feuerwerksköper abzufeuern“, heißt es indes aus Walvis Bay mit. In der Hafenstadt dürfen Personen Knaller und Böller bei Extension 14 (Narraville) sowie bei der Abzweigung von der Fernstraße B2 (zur sogenannten Ronde Duin nahe der Vogelinsel) abfeuern. „Überall anders ist es verboten, Feuerwerksköper zu zünden – das gilt auch am Independence-Strand (nördlich von Walvis Bay)“, so die Stadtverwaltung.