02 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Kautionsprozess beginnt bald

Swakopmund/Walvis Bay (NMH) • Die zwei Angeklagten im Mordfall Shannon Wasserfall, deren Leiche im vergangenen Jahr im Oktober in einem flachen Grab bei Walvis Bay entdeckt wurde, wollen noch in diesem Monat einen formellen Kautionsantrag stellen. Das erklärten Azaan Madisia (28) und Steven Mulundu (22) während ihres jüngsten Gerichtsauftritts am Montag.

Vor Gericht erklärte Staatsanwältin Maggy Shiyagaya, dass die Polizei bei den Ermittlungen gute Fortschritte gemacht habe. „Bis dato haben wir einen vorläufigen Laborbericht erhalten, wir warten lediglich noch auf den vollständigen Bericht“, sagte sie. Die Angeklagten werden von Anwalt Gilroy Kasper verteidigt, der am Montag allerdings nicht anwesend war. Die Verhandlungen des formellen Kautionsantrags sollen vom 21. bis 23. Juni stattfinden. Richterin Vicky Nicolaidis vertagte den Fall zwecks weiterer polizeilicher Ermittlungen auf den 27. Juli.

Das Duo muss sich wegen Mordes sowie Justizbehinderung verantworten. Wasserfall wurde ursprünglich am 10. April 2020 in Kuisebmond als vermisst gemeldet. Am 6. Oktober entdeckte die Polizei nach einem anonymen Hinweis ihre Leiche und Madisia wurde wenig später festgenommen. Ihr Bruder, Mulundu, wurde im November verhaftet, nachdem er seine Teilnahme an dem Mord gestanden haben soll.