17 August 2021 | Lokales

Kamikaze-Nachwuchsspieler sammeln Geld ein

Am Samstagmorgen veranstalteten die Mitglieder des Kamikaze-Inlinehockey-Clubs vom Deutschen Turn- und Sportclub (DTS) mit der freundlichen Genehmigung von Maerua-Superspar in Windhoek eine Geldsammelaktion für ihren Inlinehockey-Club. Der durch die Corona-Pandemie zum Stillstand gekommene Inlinehockey-Ligabetrieb benötigt weiterhin Geld, um sein Trainerteam finanziell zu unterstützen. Die Nachwuchsspieler des Kamikaze-Clubs, die schon zum zweiten Mal ihre Zeit opferten, haben mit dem Verkauf von Popcorn und Apfelringen von vielen der Passanten und Einkäufer reichlich Unterstützung bekommen. „Mit den neuen Lockerungen der Pandemieregelungen können die Inlinehockey-Clubs bis Ende November sicher die diesjährige Saison zu Ende spielen“, meinte die Mitorganisatorin der Geldsammelaktion, Nicole Guttzeit, und fügte hinzu, „es ist super, dass unsere Nachwuchsspieler sich so engagieren und den Club finanziell in diesen schweren Zeiten helfen“. Foto: Nicole Guttzeit