24 Mai 2019 | Natur & Umwelt

Kahlschlag in Kavango-Regionen nicht beendet

Entgegen dem seit November 2018 seitens des Umweltministeriums eingeführten Verbots sowie der Versprechen seitens verschiedener Staatsinstanzen, gegen das unrechtmäßige Abholzen der teilweise unter Naturschutz stehenden Bäume, vorzugehen, treibt der umstrittene Unternehmer Xuecheng Hou unvermindert Handel mit dieser wertvollen Ressource. Das Bild ist ein Auszug aus einer Videoaufnahme des Holzlagers bei Ncaute (West-Kavango), wo Hou (auch als Hou Zue Cheng oder José Hou bekannt) im Namen seiner Firma New Force Logistics offensichtlich mit Holz handelt.

Das Video entstand am Nachmittag des 22. Mais 2019 und wurde dem NMH-Verlag zugespielt. Als NMH im April vor Ort war, gab es dies Lager, aber es war nahezu leergeräumt - demnach muss das Holz danach herangeschafft worden sein.

Das Umweltministerium sowie das Ministerium für Landwirtschaft, Wasserbau und Forstwirtschaft hatten unter Strafe angekündigt, dass ab dem 31. März 2019 kein Holz mehr geschlagen oder angesammelt und auch nicht damit gehandelt oder solches ausgeführt werden darf. Foto: Privat