11 Juli 2019 | Verkehr & Transport

Jetzt vier Mal wöchentlich nach Ondangwa

Windhoek (cev) – Die private Fluggesellschaft Westair Aviation hat ihre zweite namibische Inlandsverbindung aufgenommen: Künftig wird im Rahmen des Angebots FlyWestair vier Mal die Woche die Route zwischen Windhoek und Ondangwa bedient, wie das namibische Unternehmen gestern schriftlich mitteilte.

Laut Flugplan startet der erste Flug in Richtung Norden am morgigen Freitag, wobei sich die Flugdauer auf eine Stunde begrenzt. Abflug ist in Windhoek beim Eros-Flughafen entweder morgens um 6.30 Uhr oder nachmittags um 17.45 Uhr, während der Flieger in Ondangwa um acht beziehungsweise 19.15 Uhr abhebt – dabei beträgt die für den Check-In zu beachtende Zeit eine Stunde.

Ende vergangenen Monats hatte die namibische Fluggesellschaft ihre erste Inlandsroute aufgenommen: Seit dem 24. Juni fliegt Westair drei Mal wöchentlich nach Oranjemund, nachdem das Unternehmen zuvor eine Genehmigung von der Transportkommission Namibias erhalten hat. Dabei ist Abflug in Windhoek immer um 9.30 Uhr und in Oranjemund um 16 Uhr – die Flugdauer beläuft sich auf eine Stunde und 15 Minuten.

„Demnächst werden wir weitere Flugziele wie Kapstadt, Walvis Bay und Johannesburg in unseren Flugplan aufnehmen“, heißt es. Die Routen im Inland sollen „in Kürze“ vorgestellt werden, während die Angebote nach Südafrika im August folgen sollen.