01 Januar 2018 | Unfälle

Im Atlantik ertrunken

Windhoek/Walvis Bay (fis) - Der bekannte Unternehmer Heiner Dörgeloh aus Omaruru ist kurz vor Ablauf des alten Jahres 2017 im Atlantik ertrunken. Wie die Polizei in Windhoek heute mitteilte, habe der 58-Jährige in einem Auto gesessen, das am Samstagabend am Ufer bei Pelican Point (Bild) gefahren und dann von einer Welle erfasst und ins Meer gezogen worden sei. Da Dörgeloh halbseitig gelähmt gewesen sei, habe er sich nicht aus dem Wagen befreien können und sei ertrunken. Überdies berichtet die Polizei von mehreren Verkehrsunfällen, u.a. mit Touristen, die am Sonntag zwei Todesopfer gefordert hätten. Mehr dazu morgen in der AZ. (Foto: Stefan Fischer)