28 Februar 2018 | Soziales

Hungerhilfe nun auch im Süden

Windhoek/Keetmanshoop (nic) – Das Ministerium für Armutsbekämpfung und Sozialfürsorge hat am Donnerstag zugesagt, das Nahrungsmittel-Programm in Keetmanshoop einzuführen. Wie die Nachrichtenagentur Nampa berichtet, ist die Freude bei den Bewohnern der südlichen Stadt groß, weil viele von ihnen „Tag und Nacht“ hungern würden, so eine Frau, die anonym bleiben möchte. Ihre Familie ist eine von denen, die für das Programm vom lokalen Komitee ausgesucht wurde.

„Seitdem mein Mann bei einem Autounfall gestorben ist, ist es sehr schwer für uns“, berichtet die Dame, die sich gleichzeitig beim Staat für die Hungerhilfe bedankt. Nach den notwendigen Formalitäten erwartet das lokale Komitee, dass die ersten Nahrungsmittel im Juni oder Juli dieses Jahres eintreffen werden. Neben Keetmanshoop wurde das Programm auch um die Standorte Mariental und Lüderitzbucht erweitert.