28 Juli 2021 | Unfälle

Güterzug bei Otavi entgleist

Swakopmund/Windhoek/Otjiwarongo (er) - Ein Güterzug mit 18 Säuretankwaggons ist am Sonntagabend um 21.47 Uhr zwischen Otavi und Otjiwarongo entgleist. Elf der mit Säure gefüllten Waggons sind umgekippt, die übrigen sieben sind zwar entgleist, allerdings sind sie auf den Rädern zum Stillstand gekommen. Das teilte das Transportunternehmen TransNamib mit.

Laut TransNamib gab es keine Verletzungen. Dennoch sei Säure aus zwei Tankwaggons ausgelaufen. „TransNamib hat sofort einen Notfallplan eingeführt und das Gebiet abgesperrt“, heißt es. Angesichts der gefährlichen Säure werden Einwohner aus der Umgebung aufgerufen, das Gebiet zu meiden. „Zu diesem Zeitpunkt ist die Ursache der Entgleisung nicht bekannt und wird noch untersucht“, erklärte TransNamib weiter. Die Aufräumarbeiten bzw. Reparaturen an den Gleisen würden voraussichtlich eine Woche beanspruchen, weshalb der Zugverkehr auf der Linie zum Stillstand gekommen sei.

Dies ist die fünfte Zugentgleisung, die TransNamib in diesem Jahr meldet. Insgesamt sind seit Jahresbeginn mindestens sechs Lokomotiven und 60 Waggons von den Gleisen abgekommen, eine Person ist umgekommen.