23 Dezember 2008 | Lokales

Große Fete am 2. Weihnachtstag

Swakopmund/Wlotzkasbaken - In der Feriensiedlung Wlotzkasbaken geht es am kommenden Freitag (26. Dezember) hoch her, denn dann steigt dort die Party "Air-Cool-Marterpfahl". Was einst mit einem kleinen Angelwettbewerb und abschließendem geselligen Beisammensein am Marterpfahl in Wlotzkasbaken begonnen hat, ist heutzutage zu einem Volksfest geworden. Organisiert wird das Spektakel vom Unternehmen F&H Promotions.

Vor dem Feiern im Air-Cool-Festzelt sind jedoch die Sportsfreunde gefragt. Auf dem Neun-Loch-Wüstengolfplatz wird zuerst eine Klipdrift-Brandy-Extreme-Golfpartie ausgetragen. Nur 20 Teams werden zugelassen. Der Abschlag ist um 9 Uhr. Nebenbei findet ein Hunters-Dry-Triathlon und am Strand ein rasantes Jägermeister-Enduro für alle Motocross-Fans statt. Anmeldungen werden zwischen 7 und 9 Uhr am Marterpfahl angenommen. Im Festzelt startet derweil die Richelieu-Brandy-Party. Dabei werden Zirk und Chix als Band und andere DJs für musikalische Stimmung sorgen". Für die wirklich harten Partygänger gibt es die Ballermann-Eimer, inklusive extralangen Trinkhalmen, Wirkung und Folgen.

Zum Schluss sollen Sicherheitspersonal und Platzwarte dafür sorgen, dass keine Waffen und Drogen sowie kein mitgebrachter Alkohol ins Festzelt gelangen. Kinder, die unter der 1,20-Metermarke hindurch passen, haben freien Eintritt. Für sie werden zudem Hüpfburgen aufgestellt. Der Eintritt für alle anderen Gäste beträgt 20 Namibia-Dollar.