24 Juni 2019 | Lokales

Glücksspiel mit Regeln

Tausende illegale Spielautomaten im Land

Windhoek (Nampa/cev) – Von den mehr als 100000 Spielautomaten, die sich in Namibia befinden, werden weniger als 3000 Geräte (< 3%) legal betrieben. Das sagte der Minister für Umwelt und Tourismus, Pohamba Shifeta, bei einem Treffen mit Interessenvertretern am vergangenen Donnerstag in Oshakati.

Der Anlass diente dem Minister dazu, sich mit der Öffentlichkeit über die neue Gesetzgebung auszutauschen, die zwar bereits vom Parlament abgesegnet und im Amtsblatt veröffentlicht wurde, aber noch nicht in Kraft ist. Dabei betonte der Politiker, dass die illegal betriebenen Spielautomaten nicht sofort konfisziert werden. Das Ministerium werde mit einer Schonfrist den Eigentümern Zeit geben, eine Genehmigung einzuholen. „Unerlaubtes Glücksspiel ist verboten, doch für die Betreiber ist es eine wichtige Einkommensquelle und daher wollen wir ihnen die Möglichkeit bieten, den Auflagen gerecht zu werden und legal weiter wirtschaften zu können“, sagte Shifeta.

Gleichzeitig besorgt der bürokratische Aufwand die betroffene Unternehmerwelt: „Geschäftsleute kaufen diese Spielautomaten, doch wer Geräte legal betreiben will, muss sich viel Bürokratie und unklaren Verfahrensweisen stellen“, sagte der für den Norden zuständige Vertreter der Handelskammer (NCCI), Tomas Iindji.