22 Januar 2021 | Lokales

Geld für den SPCA aus Schnapsverkäufen

Es ist eine Finanzspritze für den Swakopmunder Tierschutzverein (SPCA) einer anderen Art. Andy Thomson (M.), Inhaber des Restaurants Old Sailor, hat im Dezember 2020 während zwei Abenden in seinem Lokal Schnäpse verkauft, die ihm wiederum gespendet wurden. Das dadurch generierte Geld hat er nun dem örtlichen Tierschutzverein gespendet. „Dabei sind die beiden Musiker Rick Coury und Mike Lichtman aufgetreten und wir haben gedacht, zugleich ein Fundraising für den SPCA zu machen“, sagte Thomson. Die Musiker haben die Gäste mit Blues, Rock, Reggae, Pop und R&B unterhalten. „Es hat sich gelohnt und wir haben die Leute dazu bewegt, etwas zu geben“, sagte er. Das eingesammelte Geld hat er gestern an die SPCA-Managerin Ingrid Gürtel (r.) überreicht. Mit auf dem Aufnahme steht der SPCA-Vorsitzende Peter Witt. Foto: Erwin Leuschner