27 Mrz 2009 | Sport

FNB lädt zum Confederations Cup

Windhoek - Mit einem weiteren Coup will die Bank FNB, Hauptsponsor der Weltmeisterschaft in Südafrika im kommenden Jahr, die Menschen in Namibia für die bevorstehende WM begeistern. Wie FNB Namibia in dieser Woche bekannt gab, will das Unternehmen 30 seiner Kunden die Chance einräumen, beim Confederations Cup im Juni dieses Jahres einen Vorgeschmack auf die WM zu bekommen.
Um an eine dieser begehrten Karten zu kommen, müssen FNB-Kunden im Besitz einer Kreditkarte sein und diese so oft wie möglich nutzen, um Punkte zu sammeln. Darüber hinaus erlaubt es die Bank auch Neukunden, die erst jetzt ein Konto eröffnen, an dieser Aktion teilzunehmen. Jedoch ist die Teilnahme auf Kreditkartenbesitzer beschränkt.
Den Gewinnern winkt ein ganz besonderer Leckerbissen: "Unsere Sieger werden nach Rustenburg fahren, um dort die Partie zwischen Spanien und Neuseeland live zu verfolgen", verkündete ein strahlender Cassius Moetie, Kommunikationsmanager der Bank. Neben den Eintrittskarten wird die Bank für den Transport, Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld aufkommen. Einen Nachteil gibt es jedoch: "Leider müssen unsere Gewinner im Bus nach Südafrika fahren. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das die Stimmung nur noch mehr anheizen wird", scherzte Moetie weiter.
Europameister Spanien und Ozeanien-Meister Neuseeland werden zum ersten Mal in der Geschichte beim "Confed Cup" aufeinandertreffen.