30 April 2020 | Lokales

Finanzhilfe für Kleine und mittelständische Unternehmen

Windhoek (cr) – Zusammen mit dem namibischen Handelsministerium will die deutsche Botschaft kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU bzw. Small and Medium Enterprises, SME) helfen, die Covid-19-Pandemie finanziell zu überwinden. Dazu wurde ein sogenannter StartUp-Fonds ins Leben gerufen, der mit Mitteln in Höhe von drei Millionen Namibia-Dollar ausgestattet wurde. Im Rahmen der Initiative sollen 200 ausgewählte Kleinunternehmer 15000 Namibia-Dollar in zwei Tranchen von je 7500 Namibia-Dollar erhalten. Weitere Informationen gibt es unter https://startupnam.org/grantprogram/ oder per E-Mail: [email protected] Mehr dazu demnächst in der AZ.