21 Oktober 2013 | Wirtschaft

Familienbetrieb unterstützt Weiterbildung

Das Familienunternehmen Wecke & Voigts hat jetzt eine Million Namibia-Dollar an die Namibia Business School (NBS) gespendet. Dieses Geld wird über die nächsten vier Jahre ausgezahlt. „Wecke & Voigts feierte im vergangenen Jahr sein 120-jähriges Bestehen; wir wollen etwas an die Gemeinschaft zurückgeben und Namibiern helfen, indem wir die Wirtschaftsschule und somit die Weiterbildung von Namibiern unterstützen“, sagte Dieter Voigts, Geschäftsführender Direktor des Familienbetriebs, bei der Übergabe des Schecks. Im Jahr 1999 haben die namibische Universität (UNAM) und die Maastricht-Management-Schule aus den Niederlanden ein Abkommen geschlossen, um verschiedene Diplom- und Master-Abschlusskurse bei UNAM anzubieten. Seit Beginn des Übereinkommens haben über 250 Studenten ihr Studium abgeschlossen. 2008 wurde die Schule dann offiziell eröffnet. NBS-Vorsitzender Vekuii Rukoro und Dieter Voigts zeigen den Eine-Million-Scheck im Miniformat. „Man sieht immer große Schecks bei solchen Übergaben; da wir aber einzigartig sind, haben wir uns für einen Briefmarken-Scheck entschieden“, sagte Voigts. Foto: Tanja Bause