22 Mai 2020 | Lokales

EU-Botschaft kürt Gewinner von Online-Wettbewerb

Aufgrund der COVID-19-Pandemie konnte die EU-Delegation in Namibia den Europatag nicht wie sonst mit einer Feier begehen. Laut einer Pressemitteilung hat die EU-Botschaft stattdessen auf Aktivitäten im Internet zurückgegriffen, um dem Tag zu gedenken. Bei einer der Initiativen handelte es sich um einen Online-Wettbewerb für die Altersgruppe 13 bis 18 Jahren. Ziel des Wettbewerbs war es auf das Engagement der EU in Namibia aufmerksam zu machen. Aus 16 Kandidaten wurden zwei Gewinner ausgelost. Die EU-Botschafterin für Namibia, Sinikka Antila (r.), übergab im Rahmen einer kleinen Feier den ersten Preis an den Schüler Neto Fernandes (l.). Die sechzehnjährige Nadula Nekongo wurde zweite. Antila informierte die Schüler zudem über die derzeitigen EU-Programme in Namibia, deren Schwerpunkte im Bereich Bildung und landwirtschaftlicher Entwicklung liegen. • Foto: EU-Botschaft