30 Januar 2020 | Sport

Erster Ultimate-Verein in Namibia

Frisbee der anderen Art: Wurfkünste, Ausdauer und Geschicklichkeit sind gefragt

„Ultimate“, ursprünglich auch „Ultimate Frisbee“ genannt, ist eine Mannschaftssportart, die mit einer fliegenden Scheibe (Frisbee) gespielt wird. Es ist ein aufregender und kontaktlose Sport, der bereits von Tausenden auf der ganzen Welt, in Open-, Mixed- und Frauenteams, gespielt wird. Ultimate verlangt von seinen Spielern gestochen scharfe Wurfkünste und eine immense Ausdauer und Beweglichkeit. Offiziell spielen jeweils sieben Spieler in einer Mannschaft gegeneinander. Aus praktischen Gründen, kann die Zahl der Spieler aber auch variieren.

Die „Windhuckers Ultimate“, sind der erste Ultimate-Verein in Namibia und wurde 2012 von ein paar Freunden gegründet. Sie erkannten die Notwendigkeit, Ultimate in Namibia einzuführen und gründeten den ersten Ultimate-Verein in Windhoek. Die „Windhuckers Ultimate“ sind im Laufe der Jahre gewachsen und musste deshalb des Öfteren den Spielort wechseln. Der Verein trainierte anfangs bei Unam (2012-2013, 2015-2017), später bei der Eros-Grundschule (2014) und dem Windhoek Gymnasium (2018). Der aktuelle Trainingsort ist der Wanderers Sport Club.

Oskar Heita Oskar, Trainer der „Windhuckers Ultimate“, lädt alle Interessierten dazu ein, Ultimate auszuprobieren. Außer der eigenen Sportkleidung ist nichts mitzubringen. Das Training beginnt jeden Sonntag um 15:30 Uhr. Jeder Trainingseinheit ist ein Spiel angeschlossen. Die Teilnahme und Mitgliedschaft bei den „Windhuckers Ultimate“ ist kostenlos.