31 Januar 2018 | Wetter

Erste Warnlichter blinken auf

Windhoek (ste) - Laut Nachrichtenagentur News24 verbrauchen die Einwohner am Kap täglich 580 Millionen Liter statt der erlaubten 450 Millionen Liter. Bei ausbleibenden Regen wird Kapstadt spätestens am 12. April 2018 alle Hähne zudrehen, die nichts mit der Versorgung des Hauptgeschäftsviertels sowie der kommerziellen und industriellen Gebiete zu tun haben. Dann wird Wasser nur noch an Sammelpunkten erhältlich sein. Noch unlängst drohte Windhoek Ähnliches, denn am 19. Dezember 2016 stand der Wasserpegel des zentralen Drei-Dämme-Systems (Omatako-, Von-Bach- und Swakop-Pforte-Dämme) auf 8,6 Millionen m³ (5,5% der Kapazität). Wenn der langversprochene Regen nicht eintrifft, sitzt Windhoek wieder im selben Boot.