30 November 2007 | Kultur & Unterhaltung

Eine Woche voll Musik

Swakopmund - Nachwuchs und altbekannte Musiker spielen auf den Straßen und in den Konzertsälen: Bei der Swakopmunder Musikwoche, die in diesem Jahr zum 43. Mal stattfindet, wird wieder einiges geboten. Am Samstag, 8. Dezember, beginnt das Festival mit der Registrierung und endet mit dem zweiten Abschlusskonzert am 16. Dezember in der Kulturaula. Dazwischen sind die Besucher unter anderem zu einem Dozentenkonzert, einem Konzert des Nachwuchsorchesters, einigen Straßenkonzerten und einem Musikgottesdienst eingeladen.

Musikpädagogen aus Deutschland, Italien, Österreich, den Niederlanden und Namibia werden während der Musikwoche ihr Können und Wissen an junge Musiker weitergeben. Außerdem sorgen einige Gastschüler aus Deutschland für frischen Wind. Zum dritten Mal ist zudem eine Gruppe junger Musiker aus dem Ovamboland dabei. Finanziert wird das Großereignis in erster Linie von Bank Windhoek; das Finanzinstitut ist durch sein "Arts Festival" zum neuen Gönner der Musikwoche geworden.

Einige der Konzertprogramme stehen dieses Jahr unter dem Motto "Umwelt", weshalb unter anderem auch Stücke aus Haydns "Schöpfung", Vivaldis "Vier Jahreszeiten" und Beethovens Pastorale geplant sind. Für die drei Hauptkonzerte kosten die Karten N$ 40 für Erwachsene und N$ 20 für Schüler. Der Vorverkauf beginnt am Montag, 3. Dezember, im Gemeindebüro der DELK (Tel.: 402635).