16 September 2020 | Polizei & Gericht

Diebe vergewaltigen Minderjährige

Windhoek (sb) - Zwei unbekannte Verdächtige sollen in der Nacht von Sonntag auf Montag in eine Hütte in der informellen Siedlung Havana, in Windhoek eingebrochen sein. Die zwei Männer, die Sturmhauben aufhatten, sollen eine 32-Jährige Frau und ihre zwei minderjährigen Töchter mit einer Waffe bedroht, und dann eines der Mädchen abwechselt vergewaltigt haben. Das gab die Leiterin der Presseabteilung der Namibischen Polizei, Vizekommissarin Kauna Shikwambi, gestern schriftlich bekannt. Die mutmaßlichen Täter seien daraufhin vom Tatort geflohen. „Sie konnten Bargeld im Wert von 300 Namibia-Dollar und ein Mobiltelefon im Wert von 1200 Namibia-Dollar erbeuten“, so die Erklärung. Die Suche nach den Männern sei bisher erfolglos verlaufen. „Das Geschehene ist einfach nur grausam. Frauen und Kinder sollten sicher sein und nicht solchen erniedrigenden Straftaten zum Opfer fallen“, so Shikwambi.