24 Januar 2019 | Soziales

Deutscher Verein initiiert Gartenprojekt in Khorixas

Die Gemeinschaft von Khorixas im Damaraland kann sich auf frisches Obst und Gemüse freuen – und zugleich ein Einkommen generieren. Das Projekt ist eine Initiative vom gemeinnützigen Verein „Unternehmen Buschmänner“, der seit etwa zehn Jahren die Bildung junger San-Frauen und -Männer unterstützt. „Nun haben wir dieses Gartenprojekt ins Leben gerufen“, sagte der 1. Vorsitzende Carlo von Opel gegenüber der AZ. Dank Spenden des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz (ELAN-RLP), der Mirja-Sachs-Stiftung, sowie durch sonstige Sachspenden und Mitgliedseinnahmen wurden insgesamt 26000 Euro gesammelt. „Damit wurden zwei Bohrlöcher geschlagen sowie eine Solarstromanlage, eine Tauchpumpe, große Fässer und noch so einiges mehr erworben“, erläuterte von Opel. Der ein Hektar große Garten (Foto r.) sei auf dem Gelände der Kirche God With Us Ministries eingerichtet worden. Kürzlich haben dort in der Nähe von Opel (Foto l., hinten l.), Johannes Hoffmann (hinten r.), Pastor Titus Gowaseb (hinten M.) und noch weitere Helfer zusätzlich 20 Obstbäume gepflanzt. Fotos: Privat