23 Juli 2019 | Soziales

Dagbreekschüler freuen sich über 4x4-Ausflug

Im Rahmen seiner sozialen Verantwortung unterstützt Land Rover Owners Namibia (LRON) seit drei Jahren die Dagbreekschule, eine Schule mit Schülerheim für körperlich und geistig behinderte Kinder aus allen sozialen Schichten.

Während der diesjährigen Spendenaktion haben LRON-Mitglieder und -Fans einen Betrag von 25000 N$ für die Dagbreekschule gesammelt. Am 11. Juli überreichten Vertreter von Land Rover Owners Namibia (LRON), Vorsitzende Gundula Perry und Vizevorsitzender JC Kruger, die für die Küche und das Hospitality Centre benötigten Sachspenden im Wert von 20000 N$ an die Schule.

Eine langfristige Strategie der Schule ist die Berufsausbildung im Gastgewerbe um den Schulabgängern einen späteren Arbeitsplatz zu ermöglichen. Dazu gehören die Ausbildung als Köche, Küchenhilfen und Servicepersonal. Während der LRON-Spendenaktion vom vergangenen Jahr, konnte ein Betrag in Höhe von 30000 N$ von den Mitgliedern und Freunden eingesammelt werden. Mit dem Geld wurden damals Gerätschaften wie Öfen, Warmhaltebehälter, Kühl- und Gefrierschränke für die Küche und das Hospitality Centre, das auch das Schulspeisungsprogramm führt, gekauft.

In diesem Jahr wurde LRON gebeten, Dagbreek mit Besteck und Geschirr sowie einer Vielzahl von weiteren Küchenutensilien zu unterstützen.

Die Ausstattung im Wert von 20000 N$ wurde direkt an die Schule übergeben. Mit den gespendeten Restgeldern wurden grundlegende Hygieneartikel sowie Süßigkeiten und Getränke für die im Schülerheim lebenden Schüler erworben. Am 13. Juli wurden 28 Internatskinder und Jugendliche von 35 LRON-Mitglieder und Freunden mit insgesamt 16 Fahrzeugen zu einem 4X4-Ausflug und Grilltag auf Droombos, außerhalb Windhoeks eingeladen. Dieser Tag brachte allen viel Freude. Mehr über diesen Ausflug gibt es auf der Facebook Seite:



Gundula Perry