01 Oktober 2018 | Sport

Buntes Teilnehmerfeld bei Hangana Marathon

Radrennen und diverse Läufe im Oktober in Walvis Bay

Windhoek (bb) - Die zweite Auflage des Hangana Hake Run & Ride Marathons wird am 6. Oktober in Walvis Bay stattfinden. Die Veranstaltung bietet neben Läufen über verschiedene Distanzen auch mehrere Radrennen. Veranstalter Hangana Seafood teilte zudem mit, dass 15 Prozent aller Anmeldegebühren an das Sunshine Center gespendet werden. Dies ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich um Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen kümmert. Das unter dem heute als Hangana Hake Run & Ride bekannte Rennen kann auf eine lange Historie zurückblicken. Die Veranstaltung wurde 1983 unter dem Namen Ovenstone Shield gestartet, bevor es in Ovenstone Dolphin Marathon umbenannt wurde. Ab 1986 war der Lauf als Lucky Star Marathon bekannt, ehe 2007 das Unternehmen Hangana als Sponsor des Turniers einstieg. Rennorganisator Francois van der Merwe sagte der namibischen Presseagentur Nampa auf Anfrage, dass in diesem Jahr zwei Vereine aus Botswana und Südafrika mit mehr als 15 Teilnehmern bei dem Lauf an den Start gehen werden. Auch Läufer aus den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada und Japan werden erwartet. Neben einem 42,2 Kilometer (km)-Marathon stehen auch ein 21,1km langer Halbmarathon und ein„Spaßlauf“ über 10 km auf dem Programm. Die Radrennen umfassen ein 92 km langes Straßenrennen, ein Radrennen über 21 km, sowie ein ebenfalls 21 km langes Mountainbike-Rennen und ein 5 km langes Rennen für Kinder. Insgesamt werden rund 800 Teilnehmer erwartet. Im letzten Jahr gewann Jesaja Matheus den Marathon der Männer, Stephanie Smith siegte beim Marathon der Frauen. Mynhardt Kauaninvi gewann den Halbmarathon für Männer und Beata Naigambo das 21,1 km lange Rennen der Frauen. Der Gewinner des Radrennens über 105 km hieß bei den Männern Jo Joe Hamunyela. Silke Pritzen siegte über die gleiche Distanz im Frauenrennen.