31 Juli 2013 | Bild des Tages

Briten stoßen mit Tee auf Prinz George an

Die Britische Hochkommissarin Marianne Young (r.) hatte gestern einige Landsleute in ihrem Garten in Windhoek zum einer „Royal-Garden-Tea-Party“ zu Gast - und damit eine gute Gelegenheit, um auf die Geburt von Prinz George Alexander Louis Cambridge anzustoßen. Das neue Mitglied der britischen Königsfamilie ist am 22. Juli in London geboren und Dritter in der Thronfolge. Die diplomatische Vertretung in Windhoek nutzte die Gelegenheit, die Briten über die konsularische Arbeit zu informieren und Kontakte zu pflegen. Nach Angaben des Hochkommissariats leben geschätzte 1000 Briten in Namibia - doch nicht alle seien bekannt. „Wir sind uns dessen bewusst, dass es sehr viel Briten in Namibia gibt, die wunderbare Arbeit leisten, und deshalb bitte ich um Eure Hilfe, diese zu finden und anzuregen, mit uns Kontakt aufnehmen“, sagte Young. Mit ihr auf dem Bild ist Particia Smith (l.); beide halten Kaffeetassen in der Hand, die anlässlich der Prinzengeburt in limitierter Stückzahl angefertigt wurden. Foto: Tanja Bause