04 Mrz 2020 | Unfälle

Großbrand zerstört Wohnungen

Ein Großbrand hat am frühen Samstagmorgen im Swakopmunder Stadtteil Mondesa gewütet (Foto). Verletzt wurde niemand. Über die genaue Anzahl Wohnungen, die zerstört wurden, gibt es aber unterschiedliche Angaben. Laut einem Sprecher der Feuerwehr wurden vier Häuser und „zwischen 24 und 27 Barracken“ zerstört. Insgesamt 20 Familien seien infolge des Feuers obdachlos. Spenden zur Unterstützung der Opfer können wie gewohnt bei der Feuerwehr abgegeben werden. Indes hat eine Einwohnerin aus Henties Bay am vergangenen Donnerstag ihr gesamtes Hab und Gut in einem Großbrand verloren. Das Opfer Brigitte Gertze hat offenbar in einer Garage in dem Ort gewohnt, die in ein Zimmer umgestalten worden war. Die Garage ist bei einem Brand zerstört worden, während die Feuerwehr aber das anliegende Haus retten konnte. Die Brandursache sei unklar, sagte Gertze im Gespräch mit Erongo. Foto: privat