31 Januar 2019 | Sport

„Beispielloses Radsport-Jahr“

Nedbank Cycling Challenge: Athleten treten im Februar in die Pedale

Die Radsportler sind bei der „Windhoek Pedal Power“-Serie ins neue Jahr gestartet, nun kündigen sich weitere Großereignisse an. Mit der „Road Challenge“, der „Mountainbike Challenge“ und der „Kidz Challenge“ stehen drei sportliche Nedbank-Events bevor.

Von Joël Grandke,

Windhoek

Der Februar bietet den namibischen Radsportlern ein breites Angebot. Bei einer Pressekonferenz am Mittwoch stellte die Nedbank das Programm für ihre „Cycle Challenge“ vor. „Wir stehen vor einem beispiellosen Radsport-Jahr“, kündigte Nedbank Finanzvorstand JG van Graan an. Die Challenge geht in die mittlerweile 34. Auflage und bringt konstant die größte Teilnehmeranzahl aller namibischen Radrennen an den Start. „Wir sind stolz, wie sich der Sport entwickelt und an Größe gewonnen hat“, so van Graan.

Zunächst steht die „Road Challenge“ am Sonntag, den 10. Februar im Sportkalender. Das Rennen wird vor der Nedbank-Filiale in der Independence Avenue starten. Die Teilnehmer können zwischen einer Streckenlänge von 20, 30, 60 und 100 Kilometer wählen. Unter der Internetadresse www.today.com.na können sich Interessierte für die Strecke ihrer Wahl anmelden. Eine Registrierung kann ebenfalls in den landesweiten Nedbank-Filialen erfolgen.

Am Samstag, den 23. Februar tritt der Nachwuchs in die Pedale. Die „Kidz Challenge“ findet an der Waldorfschule in Avis statt. Die Junioren-Sparte hat somit ihr eigenes Event, bei dem rund 200 junge Fahrer an den Start gehen werden. Hierbei steht natürlich der Spaß an der Bewegung klar im Vordergrund.

Einen Tag später wird, am 24. Februar, steht das Rennen der Mountainbiker an. Die Fahrer werden auf den Streckenlängen über 10, 20 und 70 Kilometer ihr Geschick auf zwei Reifen unter Beweis stellen. Die kurzen Strecken sollen auch Mountainbike-Neulinge motivieren, um sich in der Sportart auszuprobieren.

Um die Veranstaltung zu ermöglichen, ist die Nedbank auf die Unterstützung mehrerer Vereine, Unternehmen und ehrenamtlichen Helfern angewiesen. Zu den Partner der Veranstaltungen gehören der Namibische Radsport-Verband NCF, Windhoek Pedal Power (WPP), der Rock & Rut Mountainbike Club, Coca-Cola, „Namibia Health Plan“ (nhp), die „Today Group“ und „Events Unlimited“. „Wir danken unseren Unterstützern, ohne die die Durchführung dieser Events nicht möglich wäre“, so van Graan. „Gemeinsam möchten wir die Cycle Challenge 2019 zur besten aller Zeiten machen.“