29 Januar 2020 | Bildung

B2Gold stärkt die Veterinärbildung an der UNAM

Windhoek (Nampa/cr) - B2 Gold Namibia hat der Universität von Namibia (UNAM) eine Veterinärstation im Wert von 3,2 Millionen Namibia-Dollar geschenkt.

Durch die neue Station soll die Neudamm-Landwirtschaftsschule – eine Zweigstelle der Universität Namibia (UNAM) – Studenten eine grundlegende Ausbildung im Veterinärbereich bieten. Auch sollen Schulungs-, Forschungs- und klinische Dienstleistungen sowohl für Staats- als auch für Wildfarmer erbracht werden. Dies schließt Quarantänedienstleistungen für den Export von Wildtieren ein und soll sie ferner für Wildtierauktionen benutzt werden.

Laut Mark Dawe, Geschäftsführer von B2 Gold Namibia, soll die Nachhaltigkeit bei der Hege von Wildtieren als wichtigster Bestandteil des namibischen Tourismussektors erhalten bleiben. Die Station werde den Studenten ermöglichen, die notwendige Ausbildung zu erhalten und der Industrie qualifizierte Tierärzte zur Verfügung zu stellen, erklärte die amtierende Vize-Rektorin der UNAM, Ellen Namhila.

UNAMs Lehrstuhl für Veterinärmedizin besteht bereits seit 2014 und brachte im Dezember 2019 ihre ersten 17 studierten Tierärzte hervor. Die Abteilung habe seit ihrer Gründung insgesamt 150 Studenten aufgenommen.