26 Juli 2021 | Gesundheit

#aznamnews Auf vierte Welle gerüstet

Swakopmund/Windhoek (er) - Trotz rückläufiger Coronazahlen liegt die Anzahl Todesfälle weiterhin hoch. Mediziner hoffen aber, dass die dritte Infektionswelle für viele Namibier ein Weckruf war und, dass sie sich impfen zu lassen. Indes hat die MediClinic in Swakopmund kurz auf die dritte Infektionswelle zurückgeblickt. Demnach war das Krankenhaus Ende Juni zu 118 Prozent gefüllt, 91 Prozent der Patienten wurden wegen COVID-19 eingeliefert. Zur gleichen Zeit erklärte die Privatinitiative Ciskes-Einsatzgruppe, dass man auf die vierte Coronawelle gerüstet ist. Mehr dazu lesen Sie morgen in der AZ. Foto: Archiv