30 Dezember 2019 | Natur & Umwelt

Außergewöhnlicher Weihnachtsbesuch in Swakopmund

Ein junger Elefantenbulle hat zu Weihnachten Swakopmund besucht. Der Dickhäuter wurde am Morgen des 24. Dezember in der Wüste nahe dem Stadtteil Meile 4 gesichtet. Um die Herkunft des Tieres wird weiterhin gerätselt. Der außergewöhnliche Besuch führte allerdings rasant zur Ansammlung einer großen Menschenmasse. Erst nach einem Eingreifen seitens der Mitarbeiter des Umweltministeriums und der Polizei sowie Reiseveranstalter, Rettungsdienste, Tierärzte und der Swakopmunder Nachbarschaftswache konnte die Menschenmasse, die das Tier regelrecht eingekesselt hatte, unter Kontrolle gebracht und der Elefant wieder zurück in die Wüste getrieben werden. Lesen Sie mehr dazu auf Seite 3. • Foto: Erwin Leuschner