04 September 2019 | Geschäft

Auas verneint Abmachung

Windhoek (ste) • Nachdem die südafrikanische Zweigstelle des französischen Fahrzeugherstellers Peugeot in der Vorwoche angekündigt hatte, dass es eine erfolgreiche Partnerschaft mit Auas Motors eingegangen ist, dementierte Auas Motors dies nun ausdrücklich.

Laut Philippus Tromp, Geschäftsführer von Auas Motors, hat Peugeot Citroën South Africa (PCSA) mit der Ankündigung voreilig gehandelt. Der Fahrzeugvertrieb Auas, der auch die Marke Opel vertritt, habe weder eine formelle Abmachung mit PCSA über eine künftige Partnerschaft getroffen, noch sei er zu diesem Zeitpunkt imstande Garantiearbeiten auszuführen oder Herstellerversprechen einzulösen.