19 Juli 2021 | Gesellschaft

Altpastor Peter Pauly verstorben

Windhoek/Otjiwarongo (hf) - Peter Pauly ist am Freitag, 16. Juli 2021, im Alter von 103 Jahren in Otjiwarongo verstorben, wenige Monate vor seinem 104. Geburtstag. Pauly wurde am 20. September 1917 in Breslau, Schlesien, geboren. Er hinterlässt seine Frau, fünf Kinder, zwölf

Enkel und 15 Urenkel.

Pauly besuchte zuerst eine Schule in Hirschberg und danach die Kadettenanstalt in Potsdam, wo er sein Abitur ablegte. Darauf ging er in die Landwirtschaftslehre in Mecklenburg. Mit 20 Jahren wanderte er ins damalige Tanganjika aus. Seine teils jüdische Abstammung hätte ihm in NS-Deutschland zum Verhängnis werden können. Bei Ausbruch des 2. Weltkriegs wurde er von Engländern interniert, später aus Südafrika nach Deutschland repatriiert und wanderte 1950 wieder aus, diesmal ins damalige Südwestafrika.

Am 16. Februar 2010 überreichte der deutsche Botschafter Kochanke ihm das Bundesverdienstkrez am Band und sagte: „Sie waren Vater, Onkel, Ziehvater, Mentor, Freund und Pastor.“

----------------------------