26 April 2011 | Dauerbrenner

Air Namibia knickt doch ein

Windhoek - Der für vergangenen Donnerstag angedrohte Streik aller Air-Namibia-Mitarbeiter ist kurzfristig abgesagt worden, nachdem sich die staatliche Fluggesellschaft noch am Mittwochabend mit der Transportgewerkschaft (NATAU) geeinigt hat.

Wie Air Namibia mitteilte, zahle das Unternehmen ab 1. Juni eine Gehaltserhöhung für die Angestellten der Kategorie A (9%), B (7,5%) und C (6,5%). Hinzu kämen Sonderleistungen in Form einer monatlichen Transportpauschale (300 N$) und Wohnungspauschale (550 N$). Unternehmenssprecher Romeo Sinkala zeigte sich auf AZ-Nachfrage erfreut, dass der Streik ausgeblieben sei. Seinen Angaben zufolge beschäftigt Air Namibia "zwischen 500 und 600 Mitarbeiter". Noch am Mittwoch hatte die Fluggesellschaft geglaubt, den Ausstand ohne Zugeständnis abwenden zu können und hatte mit Entlassungen für Streikende gedroht (AZ berichtete).