07 April 2021 | Lokales

Absperrung im Etoscha-Nationalpark ignoriert

Obwohl die Strecke im Etoscha-Nationalpark zwischen Twee Palms und Aroe wegen Überschwemmungen geschlossen ist und die Strecke mit Baumstämmen und Steinen abgesperrt wurde, wird dies von vielen Autofahrern ignoriert (Foto). Das Umweltministerium hatte bereits im März Besucher aufgerufen, die Barrieren nicht zu entfernen und die Strecke zu vermeiden, nachdem der Omuramba Ovambo abgekommen war und die Fishers-Pfanne gefüllt wurde. Sämtliche andere Straßen im Nationalpark sind nicht betroffen und weiterhin - einige teils nur mit Allradwagen - befahrbar. Foto: Erwin Leuschner