Goldschmied, das kann doch jeder!

Klack, Klackklack, Klack. So hört es sich an, wenn ein Ring geweitet wird. Mit vorsichtig präzisen Hammerschlägen wird der Ring auf einer Art Docht nach unten getrieben. Da der Stiel konisch verläuft, wird der Ring mit jedem Hieb etwas weiter. Damit er dem zukünftigen Besitzer auch ja passt.
Till Tognino Windhoek
Dieser ist nur einer von vielen Arbeitsschritten, den Frieda Lühl umsetzt, damit aus ihrem Arbeitsmaterial – oft Silber oder Gold in Münzen oder Barren – durch Handwerk ein K ...

Kommentar

Allgemeine Zeitung 2022-06-26

Zu diesem Artikel wurden keine Kommentare hinterlassen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen