Kommentar

Eine Patrone ist eine zu viel

vor 5 monaten - 06 September 2016 | Kommentar

Wer eine Patrone ohne Lizenz besitzt, macht sich ebenso strafbar, wie jemand, der Magazine voller Patronen und automatische Waffen illegal bei sich hat. Derjenige mit vielen Waffen und Patronen kann erheblichen Schaden anrichten, aber auch...

Dürrehilfe oder Stimmen sichern?

vor 3 jahren - 16 Mai 2013 | Kommentar

Sie würden auf der Farm Baumgartsbrunn als wilde Siedler leben, weil sie von den weißen Farmern gefeuert wurden, sagte die Sprecherin der Gemeinschaft Windhoek ländliches Gebiet am Dienstag dieser Woche kurz bevor die...

Noch eine Tourismus-Schlappe

vor 3 jahren - 15 Mai 2013 | Kommentar

Mit der Überteuerung vieler Lodges und staatlicher Rastlager im Etoscha-Nationalpark gewinnt die sporadische Kampagne zur Förderung des Inland-Tourismus immer mehr Bedeutung für jene Gästefarmen und Fremdenverkehrsbetriebe, die sich bemühen, einheimischen Urlaubern und Naturfreunden eine preiswerte...

Weckruf für Wachdienste

vor 3 jahren - 15 Mai 2013 | Kommentar

Das Urteil in dem Schadensersatz-Prozess gegen den Wachdienst Crown Security ist von großer Tragweite, weil es erstmals juristisch definiert, inwieweit Arbeitgeber für Handlungen ihrer Angestellten während der Dienstzeit haftbar sind. In seiner Urteilsbegründung hebt Ersatzrichter Sisa...

Verantwortliche schweigen

vor 3 jahren - 14 Mai 2013 | Kommentar

Was die Polizei und andere Sicherheitskräfte als patriotische Großtat hervorkehren wollten, dürfte zum Bumerang nationaler Verlegenheit werden. Die Festnahme von zwölf südafrikanischen Piloten sowie die vorübergehende Beschlagnahme von zwölf einmotorigen Leichtflugzeugen wurde zunächst als Wahrung...

Kategorie

 

Vielversprechend und gefährlich

vor 3 jahren - 13 Mai 2013 | Kommentar

Eberhard Hofmann Die Bergbaubranche, ein gutes Jahrhundert von Diamanten und Kupfer dominiert, weitet sich über Uran, Gold, Phosphat, Mangan bis ins Erdgas aus, wobei die...

Ausgewogenheit gesucht

vor 3 jahren - 08 Mai 2013 | Kommentar

Eberhard Hofmann Als „kleines“ Land unterhält Namibia eine ungeheure, aber zugleich chancenreiche Vielfalt an Handels- und Auslandsbeziehungen. Neben Südafrika sind es Beziehungen zum europäischen Kontinent...

Dürre – ein Regelfall

vor 3 jahren - 07 Mai 2013 | Kommentar

Eberhard Hofmann Nach gut 14 fetten Jahren muss das Land wieder eine Dürre verkraften, was sich ansonsten eher zwischen fünf und sieben Jahren wiederholt....

Freie Stimme – Pflicht fürs Volk

vor 3 jahren - 06 Mai 2013 | Kommentar

Stefan Fischer Zum Welttag der Pressefreiheit wurde an die Wichtigkeit der Medien erinnert. Aus dieser Rolle erwächst für die Medienschaffenden eine nicht geringe Verantwortung – diese...

Das Meer ist kein Spielplatz

vor 4 jahren - 31 Dezember 2012 | Kommentar

Wieder hat eine Tragödie das Ferienziel vieler Namibier heimgesucht: In Swakopmund ist am Freitag ein fünfjähriges Kind bei hohem Wellengang ertrunken - vor den Augen...

Realitätsverlust

vor 4 jahren - 31 Dezember 2012 | Kommentar

Wer derzeit mit Air Namibia nach Frankfurt/M. fliegt, macht eine Zwangspause in Luanda. Zum Auftanken, erklärt die Fluggesellschaft. Weitere Informationen gibt's nicht. Denn es sei...

Nashörner: unser aller Erbe

vor 4 jahren - 28 Dezember 2012 | Kommentar

Die Furcht, dass die Welle der Wilderei von Südafrika nach Namibia herüberschwappt, bereitet Naturschützern schon lange Sorgen. Nun wurde nach vielen Jahren wieder eines der...

Kommentar

Wer hält den Verfall auf?

vor 4 jahren - 24 Dezember 2012 | Kommentar

Auf den ersten Blick ist die Wiederwahl von Jacob Zuma zum Parteichef des Afrikanischen Nationalkongress (ANC) kaum zu verstehen. Unter seiner Führung ist die einstige Widerstandsbewegung und heutige südafrikanische Regierungspartei genau 100 Jahre nach ihrer...

Den Hals nicht voll kriegen

vor 4 jahren - 24 Dezember 2012 | Kommentar

Die Gehaltskommission für politische Amtsträger hat mit dem pauschalen Vorschlag, dass die Gesamtvergütung dieser Regierungs- und oppositionellen Politiker um 31 Prozent angehoben werden soll, in ein Wespennest gestochen. Wir müssen jedoch auch festhalten, dass die...

Preisleistungsverhältnis ade

vor 4 jahren - 21 Dezember 2012 | Kommentar

Hiesige überlegen es sich zweimal ob sie in den Etoscha-Nationalpark oder andere Parks fahren sollen, da die Preise für Eintritt, Parkaufenthalt und Unterkunft für viele unerschwinglich sind. Auch Gäste aus dem Ausland äußern sich negativ...

Abgeben hilft nicht

vor 4 jahren - 20 Dezember 2012 | Kommentar

Erneut hat sich Staatspräsident Hifikepunye Pohamba dieser Tage in einem ausführlichen Interview zur Landfrage geäußert und dies mit der innenpolitischen Stabilität Namibia und der Rolle der Deutschsprachigen verknüpft. Das aktuelle Gespräch mit dem deutschen Hörfunk...

Inkompetenz bewiesen

vor 4 jahren - 19 Dezember 2012 | Kommentar

Jeder Namibier grault sich davor, beim hiesigen Innenministerium einen Reisepass zu beantragen. Im Hauptbüro in Windhoek wird man mit langen Warteschlangen und teils gleichgültigen Mitarbeitern hinter dem Schalter konfrontiert. Jetzt wird diese Farce noch durch...

Zwischen Amt und Parasitentum

vor 4 jahren - 19 Dezember 2012 | Kommentar

Generell gilt, dass rechtmäßig gewählte Volksvertreter der Nationalversammlung, darunter Minister, sowie qualifizierte berufene, Befehlshaber der Sicherheitskräfte angemessen vergütet werden sollen. Das soll unter Anderem auch der Versuchung der Bestechung vorbeugen. Bei der Vergütung sind...

Weitere Beiträge